Das Phänomen ‚Dead on Arrival‘ im Diskurs

kein Dead on Arrival (DOA)mehr mit unserer Firma
17 Sep 2015

Dead on Arrival, DOA

Vielleicht kommen Ihnen die folgenden Situationen ja bekannt vor, vielleicht handelt es sich dabei jedoch bis dato noch um ‚Zukunftsmusik‘. Sie benötigen dringend ein Gerät, um den laufenden Betrieb in Ihrer Firma zu gewährleisten oder Ihr Kunde wartet, bis Sie endlich liefern. Aber bei der Inbetriebnahme der Hardware stellen Sie fest, dass das Gerät nicht funktioniert. Ein Vorfall, der nicht nur ärgerlich ist, sondern Ihrem Unternehmen auch erheblich schaden kann. Schließlich ist die pünktliche Lieferung eine wichtige Voraussetzung für den dauerhaften Erfolg einer Firma. DOA ist die Bezeichnung des hier beschriebenen Totalausfalls Ihrer Hardware. DOA kommt aus dem Englischen und ist die Abkürzung für den Ausdruck „Dead on Arrival“, was übersetzt soviel wie ‚Tod bei der Ankunft‘ heißt. Im Elektronikhandel bezeichnet dieser Begriff alle Geräte, die bei der Ankunft defekt sind. Da es sich hier um eine Branche handelt, in der derartige Verzögerungen weitreichende destruktive Folgen haben können, zeigen sich heute die meisten Hersteller und Lieferanten kulant und bieten unter anderem im Rahmen einer Dead-On-Arrival-Garantie einen schnellen Austausch der Ware an. Doch gleichwohl die Kunden bei dieser Option erheblich weniger Wartezeit in Kauf nehmen müssen als bei einer Reparatur der fehlerhaften Ware, zieht ein derartiger Vorfall natürlich dennoch eine Fülle negativer Auswirkungen nach sich. So kann es beispielsweise zu erheblichen Verzögerungen bei der Fertigstellung wichtiger Projekte oder sogar zu Totalausfällen in Ihrem Unternehmen kommen, welche nicht nur finanziellen Schaden anrichten, sondern auch Ihren guten Ruf in Mitleidenschaft ziehen.

Warum kommt es bei der gebrauchten Netzwerktechnik der Green IT Solution GmbH kaum zu DOA-Vorfällen?

Kauft man ein Auto gebraucht, muss man mit steigendem Kilometerstand auch mit höheren Reparaturkosten rechnen. Denn der permanente Einsatz führt zwangsläufig zum Verschleiß von mechanischen Bauteilen und damit zu einer notwendigen Erneuerung. Anders verhält es sich bei Routern und Switchen. Diese Geräte haben nur wenige Verschleißteile und somit eine deutlich längere Lebensdauer als zum Beispiel Festplatten, Raids oder LTO-Laufwerke mit mechanischen Bauteilen. Entsprechend verwundert es wenig, dass die Netzwerktechnik der Green IT Solution GmbH eine RMA-Quote aufweist, die sich im Nachkomma-Bereich bewegt. Unsere refurbished Geräte haben sich in der Regel bereits in einem Zeitraum von zwei bis drei Jahren in der Praxis bewährt und DOA-Geräte bzw. defekte Geräte, die zum Beispiel kalte Lötstellen hatten oder falsch montiert wurden, sind bereits ausgemustert. Abgesehen davon entscheiden wir uns nur für den Ankauf bzw. Verkauf von Geräten, die beim Vorbesitzer unter idealen Bedingungen gehalten wurden. Sie können also davon ausgehen, dass Sie von uns keine Montagsware erhalten und der Unterschied zur Neuware kaum zu erkennen ist.

Wir halten unsere RMA-Quote gering

Um unsere RMA-Quote noch weiter zu senken, werden unsere Geräte zudem nach dem Ankauf bzw. vor dem Verkauf einer Vollkontrolle und einem Stresstest unterzogen. Dabei wird die Hardware gereinigt und auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und Verschleißelemente wie Netzteile (Power Supplies) und Lüfter bei Bedarf ausgetauscht. Vor der Auslieferung prüft ein Mitarbeiter nochmals abschließend die volle Funktionalität und erstellt für jedes Gerät ein Prüfprotokoll.

Sollte also doch einmal der seltene Fall eintreten, dass Router, Switch oder andere Geräte versagen, so kümmern wir uns um die vollständige RMA-Abwicklung. Zusätzlich bieten wir auf jedes refurbished Netzwerkgerät von Cisco, Juniper, Alcatel, Brocade und HP eine Garantie von 10 Jahren.

Mit dem Einsatz unserer refurbished Hardware reduzieren Sie also das DOA-Risiko (Dead on Arrival). Wir garantieren Ihnen nicht nur beste Qualität zu lukrativen Preisen, sondern stehen Ihnen auch bei eventuellen Problemen mit Rat und Tat zur Seite.


Stefan Winklhofer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 4 =