5 Gründe, warum refurbished Netzwerktechnik besser ist als Neuware

5 Gründe, warum refurbished Netzwerktechnik besser ist als Neuware
20 Okt 2020

Viele Unternehmen setzen bei Netzwerktechnik lediglich auf Neuware und verpassen dabei viele Vorteile, die wiederaufbereitete Hardware bietet. Diese kann oft nicht nur mit Neuware mithalten, sondern übertrifft sie in einigen Punkten sogar. Aus diesem Grund haben wir fünf konkrete Punkte gesammelt, in denen refurbished Switche und Router Neuware übertreffen.

  1. Kosten sparen
    Dies ist wohl der offensichtlichste Punkt, daher soll er auch gleich am Anfang aufgegriffen werden. Die Hardware der Premiumhersteller wie Cisco, Juniper und HP ist ohne Frage leistungsfähig und lang haltbar – dies lassen sich die Hersteller jedoch auch bezahlen. Kommt es nicht auf die neuste Generation an, leistet refurbished Hardware dieser Hersteller ebenso gute Dienste, kostet jedoch nur etwa 50 – 60 % vom Neupreis.
  2. Kurze Lieferzeiten
    Während Neuware oft mehrere Wochen bis Monate Lieferzeit hat, kann Refurbished-Hardware zu meist deutlich schneller zur Verfügung gestellt werden. Dies ist besonders dann ein Plus, wenn es schnell gehen muss, weil etwa ein Switch im eigenen Netzwerk ausgefallen ist.
  3. Kein Dead on Arrival
    Dead on Arrival (DOA) ist ein Phänomen, gegen das nicht einmal die Marktführer gefeit sind. Dabei handelt es sich um fabrikneue Geräte, die aufgrund von Produktionsmängeln nicht funktionieren. Zwar werden diese Geräte natürlich vom Hersteller ersetzt, dies kann jedoch durch die langen Lieferzeiten Wochen dauern – Zeit, um die sich kritische Projekte verzögern.
    Refurbished Hardware hat bereits im Langzeittest bewiesen, dass die Hardware einwandfrei funktioniert. Zusätzlich wird jede von uns verkaufte und aufbereitete Hardware von uns auf ihre Funktionsfähigkeit getestet – so können wir Dead on Arrival quasi ausschließen.
  4. Längere Garantie
    Es mag überraschen, aber zumindest wir von der Green IT Solution bieten 10 Jahre Garantie auf rundum erneuerte Netzwerkhardware wie Switche und Router. Die Hersteller bieten – ohne zusätzliche Verträge und Aufpreise, lediglich ein Jahr Garantie.
  5. Ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz
    Etwa 60-65 % der Ressourcen über die gesamte Lebensdauer eines Netzwerkswitch werden bei Herstellung und Transport von Asien nach Europa verbraucht. Auch das Recycling verbraucht weitere Ressourcen, bevor die Rohstoffe – meist in niedrigerer Qualität – wieder in den Nutzungskreislauf eingespeist werden können. Deswegen kann die längere Nutzung von IT Hardware einen wirklichen Beitrag zum Umweltschutz leisten.
    Nach Modellrechnungen spart zum Beispiel der Einsatz eines Refurbished Cisco1921/K9 Routers 190 kg CO2 und 10.322 Liter Wasserentnahme über den gesamten Lebenszyklus des Routers ein. Wie viel CO2 und Wasser Sie durch den Einsatz von erneuerter Hardware einsparen könnten, können sie mit dem Green IT Calculator berechnen lassen.

Oft kann es auch Sinn machen, auf einen Mix aus neu- und refurbished Hardware zu setzten. Denn natürlich gibt es auch Punkte, in denen Neuware die Nase vorne hat, etwas bei der Dauer mit der Versorgung von Updates und der Unterstützung neuster Technologien. Hier muss jedes Unternehmen abwägen, welche Kriterien es an seine Hardware ansetzt. Hierzu können wir von der Green IT Solution Sie gerne beraten.

Damit können wir auch mit einem Mythos zu refurbished Hardware aufräumen: Es ist keinesfalls so, dass Sie nur zu Neuware eine ausführliches und auf ihre Anforderungen angepasstes Consulting erhalten können. Auch zu wiederaufbereiteter Hardware können wir Sie durch unsere hauseigenen Techniker und Consultants ausführlich beraten und zusätzliche Dienstleistungen wie Softwarebetankung anbieten.

Gerne kaufen wir auch ihre gebrauchte Hardware an, um sie für eine weitere Nutzung aufzubereiten. Auch auf diesem Weg können Sie einen Beitrag für eine nachhaltigere Wirtschaft leisten.


Katharina Hupe