Schlagwort: Umweltschutz


Bienenpatenschaft bei Green IT Solution

Bienenpatenschaft bei Green IT Solution

Bienen sind enorm wichtig für unsere Umwelt. Sie bestäuben nahezu alle Wild- und Nutzpflanzen und sorgen somit für eine unglaubliche Vielfalt im Ökosystem. Doch seit vielen Jahren nimmt das Bienensterben dramatisch zu. Mit einer Bienenpatenschaft setzen nun auch wir uns für den Schutz und eine artgerechte Haltung der Honigbienen ein. Bienen sind unersetzlich Bereits 1949 soll Albert Einstein gewarnt haben: „Wenn die Biene einmal von...

Mehr erfahren


Urbaner Umweltschutz

Urbaner Umweltschutz in Deutschland

Unsere Städte wachsen stetig und verbrauchen dazu immer mehr Energie und Ressourcen. Doch gleichzeitig bieten dichte Bebauung und kurze Wege große Chancen für eine umweltschonende Entwicklung. Urbaner Umweltschutz ist deshalb auch in Deutschland zu einem bedeutenden Ziel geworden. Anhand spannender Konzepte aus deutschen Städten zeigen wir Ihnen, welche Veränderungen in den Bereichen Mobilität, Energie-, Ressourcen- und Flächennutzung für mehr Nachhaltigkeit sorgen können. Digitalisierung und Energie...

Mehr erfahren


Hafen mit Containern

Der ökologische Rucksack

Jedes Produkt trägt von seiner Herstellung bis zu seiner Entsorgung einen ökologischen Rucksack mit sich. Dieser ist mit dem Gewicht aller Rohstoffe gefüllt, die während der gesamten Lebensdauer des Produktes verbraucht werden. In Anbetracht der weltweit zunehmenden Ressourcenknappheit ist ein Berechnungsmodell wie der ökologische Rucksack essentiell, um ein Bewusstsein für den Umgang mit Rohstoffen zu schaffen. In jedem Lebensabschnitt eines Produktes – ob Herstellung, Transport,...

Mehr erfahren


Europäische Rechenzentren sollen bis 2030 klimaneutral sein

Europäische Rechenzentren sollen bis 2030 klimaneutral sein

Ende Januar 2021 haben wichtige Cloud-Anbieter, Betreiber von Rechenzentren und IT-Wirtschaftsverbände einen europäischen „Pakt für klimaneutrale Rechenzentren“ geschlossen. Das ambitionierte Ziel: Bis 2030 sollen alle Rechenzentren in Europa nachhaltig arbeiten, sprich die Menge an klimaschädlichen Gasen in der Atmosphäre nicht erhöhen. Sie kommen damit einer Forderung der EU nach. Bei der Umsetzung spielt auch die Wiederaufbereitung von IT-Hardware (Refurbished Hardware) eine wichtige Rolle. Videos, Cloud-Dienste,...

Mehr erfahren


Das Problem mit dem Elektroschrott …

Das Problem mit dem Elektroschrott …

Die neueste Technik lässt erst wenige Jahre alten Vorgänger schnell alt aussehen – kaum kommt ein neues Gerät auf den Markt, ist es gefühlt wieder veraltet. Rechnerleistungen verbessern sich, Bildschirme werden immer flacher und Smartphones bieten zunehmend mehr Funktionen. Durchschnittlich werden Elektrogeräte in Deutschland bis zu zwei Jahre verwendet. Anschließend landen sie als Elektroschrott in Abfallströmen. Die meisten Geräte sind noch weit darüber hinaus funktionsfähig. Vor...

Mehr erfahren


Der digitale CO2-Fußabdruck

Der digitale CO2-Fußabdruck

Bei der Vermeidung von CO2 kommen den meisten Themen wie Flugzeuge, die Fleischindustrie und Autos als erstes in den Sinn. Dies sind jedoch nur einige Faktoren, die zu einem erhöhten CO2 Ausstoß führen. Ganz unterschätzt werden dabei CO2-Emissionen, die bei jeder Google-Anfrage, jedem gestreamten Film und jedem Klick ausgestoßen werden. In Deutschland wird pro Person geschätzt 0,85 Tonnen CO2 durch die Verwendung digitaler Technologien ausgestoßen....

Mehr erfahren


Verpackungsmüll nimmt weiter zu

Verpackungsmüll nimmt weiter zu

Verpackungen sind ein fester Bestandteil unserer Konsumgesellschaft. Ob Einweggeschirr, Joghurtbecher oder die Handyverpackung. In Deutschland wird durchschnittlich pro Person 226,5 kg Verpackungsmüll jährlich produziert – Tendenz steigend. Seit Beginn der Corona-Krise stieg die Menge der Verpackungsabfälle im privaten Bereich sogar um 10 Prozent an. Der Großteil der Müllmenge stammt jedoch nicht von Endverbrauchern, sondern wird von Unternehmen produziert. Mit der Verschärfung der Ökodesign-Richtlinie wurde bereits...

Mehr erfahren


Längere Nutzung von Produkten hilft beim Umweltschutz

Längere Nutzung von Produkten hilft beim Umweltschutz

Um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten, ist es essenziell weniger Ressourcen zu verbrauchen. Dies ist zu allererst über eine längere Nutzung von bestehenden Produkten und Waren zu erreichen. Damit sind nicht nur IT Geräte, sondern alle Güter des täglichen Bedarfs gemeint, wie Möbel, Fahrräder oder Taschen und Koffer. Strategien wie dies realisiert werden kann, finden sich in einem neuen Hintergrundpapier des Umweltbundesamtes. Das Papier...

Mehr erfahren