CONTENT SICHERHEIT
FX-SERIE

Wie Sie verdächtigen Content, der sich in SharePoint und Dateifreigaben verbirgt, identifizieren und bekämpfen können

Die wichtigsten Systeme von Unternehmen sind den unterschiedlichsten Gefahren und Risiken ausgesetzt. Besonders anfällig für komplexe, hochentwickelte Cyberangriffe sind portable Speichermedien und Online-Dateifreigaben. Werden diese nicht ausreichend geschützt, so kann dies schwerwiegende Folgen für das betroffene Unternehmen haben.

Eine garantiert effektive Lösung bieten hier die File Content Security Produkte von FireEye. Mit der FX-Serie haben Sie die Möglichkeit, im Ernstfall schnell und kompetent zu handeln. In einem ersten Schritt erleichtert Ihnen die FireEye File Content Security die Prüfung interner Dateifreigaben auf verdächtigen Content. Damit wird eine ernstzunehmende Gefahrenquelle in Form externer Medien wie Speichergeräte und Online-Dateifreigaben ausgeschaltet, welche in die Unternehmenssysteme gelangen und hier erheblichen Schaden anrichten können.

Die Vorteile der FireEye Content Security liegen vor diesem Hintergrund klar auf der Hand.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren FireEye Produkten und wollen beraten werden. Rufen Sie uns oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Vorteile durch File Content Security

Effektive Abwehr von Dateifreigaben, die auf Cyberangriffen basieren

Ein eindeutiger Vorzug der FireEye Content Security besteht in dem Schutz vor Malware, welche in Dateien entdeckt wurden, die entweder im Netzwerk oder in Content-Sharing Systemen abgespeichert sind.

Identifizierung von komplexer und fortgeschrittener Malware

Auch wenn es sich um eine hochentwickelte Form von Malware handelt, haben die Nutzer von FireEye Content-Sicherheit nichts zu befürchten. Denn selbst unbekannte und passive Malware, die von den gängigen Antivirus-Lösungen nicht identifiziert werden kann, wird mit den Produkten von FireEye mühelos erkannt. Zum Durchleuchten der SharePoint-Dokumentenmanagment-Systeme wird das WebDAV-Protokoll verwendet. Auf Wunsch oder nach Plan werden NFS- und CIFS-kompatible Dateifreigaben gescannt, ohne dass dabei die Serverleistung in Mitleidenschaft gezogen wird.

Zeitnahe Reaktion bei Sicherheitsvorfällen

Abgesehen davon wird mit der FireEye Content Security eine Fülle von Dateiarten, darunter JPG, vCards, PDF, Quicktime, ZIP/RAR/TNEF, PNG, Real Player und MP3 untersucht und ausgewertet. Je nach Präferenzen werden selektierte oder aber alle Dateien, Dateien-Domains und Festplatten gescannt. Die File Content Security-Lösungen lassen sich mit allen FireEye Cybersicherheits-Produkten kombinieren und für die Analyse von Bedrohungsdaten verwenden.

Wir helfen Ihnen auch telefonisch weiter!

Kontaktieren Sie uns einfach. Stefan Winklhofer, aus dem Green IT Solution Vertriebsteam, steht Ihnen unter +49 89 215 48 07 90 gern zur Verfügung. Wenn Sie uns aber lieber schreiben möchten dann nutzen Sie unser Kontaktformular.